Olli2 ist gelandet

Am Sonntag ist Olli2 in Frankfurt gelandet! Es hatte sich eine Flugpatin gemeldet, und wir wollten die Chance unbedingt nutzen. Nach vielen Schwierigkeiten hatte Sigrid dann die Buchung für Olli2, und wir hofften, daß jetzt alles gut geht. Tja, falsch gedacht. Der Flug wurde von der AirMalta durchgeführt und wie immer war das mit Schikanen und jeder Menger Ärger verbunden. Am Flughafen spielte sich ein einziges Drama ab, und wir möchten uns auf diesem Wege noch mal bei der Flugpatin entschuldigen und uns herzlich bedanken, daß sie trotz allem nicht abgesprungen ist.

Endlich auf der Pflegestelle angekommen merkte das Pflegefrauchen allerdings, daß Olli2 Schmerzen hat. Was war denn jetzt los? Auf Malta war er noch fit und selbst auf der Autofahrt zum Flughafen gut drauf. Da er auch nicht fressen wollte und wir alle uns große Sorgen machten, ging es gleich am nächsten Tag auf Station beim Tierarzt. Die Laborwerte sind alle ohne Befund, aber Olli2 hat einige Prellungen!!! Der Tierarzt und auch wir vermuten, daß die Transportbox beim Verladen und/oder Flug gestürzt sein muß! Wir können es uns nicht anders erklären wie und wo er sich die Prellungen zugezogen haben könnte.

Glücklicherweise geht es ihm heute schon etwas besser und das Pflegefrauchen nennt ihn nur noch „Prinz Olli“. Denn er ist der Meinung, daß sich alles um ihn drehen muß und auch die anderen Katzen auf der Pflegestelle haben ihm zu huldigen. Nun dann sagen wir mal „Herzlich Willkommen in Deutschland Eure Hoheit“.