Heißes Treffen in Annaberg

Vergangenes Wochenende haben Maria und ich (Anja) die Katzenhilfe in Annaberg besucht. Es gab einiges zu besprechen und nicht alles läßt sich per Email oder am Telefon klären. So haben wir uns kurz entschlossen in Annaberg getroffen. Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein heißes Treffen.

Nicht was unsere Gespräche betraf, die verliefen ruhig und sachlich, aber das Wetter meinte es mehr als gut mit uns. Es waren an die 30 Grad und sehr schwül. Aber unser Besuch bei Mental und Fuchsi (ehemals Scout) hat uns für alles entschädigt. Frau Thiele hatte dies organisiert und wir waren nur begeistert.

Felder, Wiesen und Wälder so weit das Auge reicht, ein wahres Katzenparadies. Die Menschen von Mental und Fuchsi haben uns sehr herzlich empfangen und die Zeit verging viel zu schnell. Die beiden Katzen fühlen sich sehr wohl in ihrem schönen Zuhause und werden dort geliebt und behütet. Dieser Besuch hat uns sehr bewegt und neue Kraft gegeben für die Katzen auf Malta weiter zu kämpfen.

Auch ein kurzer Besuch im Katzenhaus bei Adrian, Jackl und Jell mußte natürlich sein. Die drei sind dort gut aufgehoben und hatten uns innerhalb weniger Minuten um ihre Pfötchen gewickelt. Schade, daß wir nur so wenig Zeit hatten.

Dieser Besuch in Annaberg war bestimmt nicht unser letzter, versprochen!