Frieda und Xes haben es geschafft

Samstag um 18:10 Uhr sind Frieda und Xes in Frankfurt gelandet. Sie waren bei Elisabeth zur Pflege und sollten bald in die Garage umziehen. Das blieb ihnen glücklicherweise erspart. Ein Verein hatte sich angeboten, die beiden zu übernehmen. Da haben wir natürlich nicht nein gesagt.

Mitten in der Nacht sind beide wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle des Vereins angekommen. Frieda, die 3farbige und ca. 7 Monate jung, ist die mutigere und hat gleich alles begutachtet. Leider hat sie sich auf dem Flug verkühlt und niest ziemlich heftig. Sie hat sich aber sofort über das Futter hergemacht. Xes, ca. 2 Jahre und somit die ältere, ist noch sehr ängstlich und hat sich erst mal unter das Sofa verzogen.

Wir danken der Abholerin vom Flughafen und Fahrerin und dem Verein “ Hilfe für Samtpfoten und Co in Not“, die die beiden in einer Pflegestelle aufgenommen haben. Und natürlich bedanken wir uns herzlich bei den Spendern, die das ganze finanziell möglich gemacht haben: Alexandra K., Ulla F. und anonym

Wir wünschen Frieda und Xes, daß sie bald ein schönes Zuhause finden und ihre traurige Zeit auf Malta bald vergessen können.